Monatsbericht Juni 2017


Einsatzstatistik Juni 2017 - Gesamt: 57


Der folgende Bericht beschränkt sich auf erwähnenswerte Einsätze im Berichtszeitraum. Die Gesamtzahl der Einsätze kann in der obigen Statistik nachvollzogen werden.


02.06. - 16:15 Uhr: Wohnungsöffnung/Personenrettung Pfistermeisterstraße

Nachem eine Person in ihrer Wohnung in der Pfistermeisterstraße gestürzt war und dem alarmierten Rettungsdienst die Türe nicht mehr selbstständig öffnen konnte, eilte die Besatzung des KLAF zu Hilfe und verschaffte den Helfern Zutritt zu der verletzten Person. Im weiteren Einsatzverlauf wurde der TGM nachgefordert, um einen schonenden Transport des Patienten aus dem 5. Obergeschoss zu ermöglichen. Nach problemlosem Absetzen auf dem Boden erfolgte der Abtransport per RTW ins Klinikum.

04.06. - 10:07 Uhr: Keller unter Wasser, Emailfabrikstraße

Schüttgut einer Baustelle verstopfte während eines heftigen Regenschauers einen Kanal, woraufhin sich das Wasser den Weg über einen Lichtschacht in den Keller eines Wohnhauses in der Emailfabrikstraße bahnte. Schnell füllten sich die Räume einen halben Meter hoch mit Wasser und führten so zu einem massiven Wasserschaden. Die alarmierte FF Amberg rückte zunächst mit KdoW, MZF und KLAF, später gefolgt von V-LKW und GW-G aus und pumpte die überfluteten Räumlichkeiten mit drei Pumpen und einem E-Sauger leer. Zeitgleich wurden die Lichtschächte mit Sandsäcken gegen weiteres Eindringen von Wasser gesichert und der verstopfte Kanal durch einen städtischen Kanalspülwagen wieder gangbar gemacht. Das auf der Baustelle gelagerte Schüttgut wurde gegen weiteres Abrutschen in den Kanal gesichert. Erst nach über viereinhalb Stunden war dieser Einsatz für die letzten Kräfte beendet.

Während der Arbeiten in der Emailfabrikstraße erreichte um 10:32 Uhr die ILS die Meldung eines umgestürzten Baumes in der Hans-Sachs-Straße. Diesen Auftrag übernahm die Besatzung des RW und beseitigte das Hindernis mit der Motorsäge. Aufgrund der Größe des Baumes dauerte auch dies fast zwei Stunden.

08.06. - 06:42 Uhr: Brandmeldealarm, Fleurystraße

Der Defekt eines Trockners im Keller eines Altenheimes führte in den Morgenstunden zur Alarmierung des Löschzuges in die Fleurystraße. Vor Ort fand man das vermutlich durch defekte Elektrik überhitzte Gerät vor. Nach Entfernen des Gehäuses und Kontrolle mittels WBK wurde der Trockner vom Stromnetz getrennt und dem Hausmeister zur Reparatur übergeben. Ein Trupp unter Atemschutz sicherte die Arbeiten mit Kleinlöschgerät ab. Für die Bewohner bestand zu keiner Zeit Gefahr, sie konnten in ihren Zimmern verbleiben.

11.06. - 16:45 Uhr: Auslaufende Betriebsstoffe, Barbarastraße

Nach dem Zusammenstoß zweier PKW im Kreuzungsbereich Barbarastraße / Dieselstraße musste die Besatzung des KLAF auslaufende Betriebsstoffe binden und die Fahrbahn von Öl und Trümmerteilen reinigen, bevor die nicht mehr fahrbereiten PKW abgeschleppt wurden.

Die Insassen wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Abschließend sicherte man den Kreuzungsbereich mit Ölspurschildern, bevor am nächsten Tag die Fahrbahn maschninell gesäubert wurde. Dies zeigt beispielhaft nur einen von mehreren derartigen Einsätzen im Berichtszeitraum.

 

17.06. - 08:09 Uhr: Essen auf Herd, Kolpingstraße

Das Piepsen eines privaten Rauchmelders veranlasste aufmerksame Nachbarn, die ILS zu verständigen, welche den Löschzug in die Kolpingstraße beorderte.

Dort fand man einen schlafenden Bewohner vor, der sich zuvor eine Pizza in den Ofen geschoben hatte. Diese glich aber nun eher einem Brikett und musste entsorgt werden. Der Bewohner erlitt eine leichte Rauchvergiftung und wurde vom Rettungsdienst versorgt. Die Räumlichkeiten wurden mit einer WBK kontrolliert und durch Überdruckbelüftung vom beissenden Rauch befreit.

 

19.06. - 16:27 Uhr: Heckenbrand, Lessingstraße

Zusammen mit den Kameraden der Stadtteilwehr Gailoh rückte der Löschzug zu einem Heckenbrand in die Lessingstraße aus.

Vor Ort konnte schnell Entwarnung gegeben werden, da Anwohner das Feuer bereits erfolgreich bekämpfen konnten. So blieb den Einsatzkräften lediglich das Durchführen von Nachlöscharbeiten, bevor man nach einer knappen halben Stunde wieder auf die Wache zurückkehren konnte.

 

 

21.06. - 05:52 Uhr: Essen auf Herd, Barbarastraße

Ein „Essen auf Herd“ der etwas anderen Art verursachte eine Imbissbude in der Barbarastraße, als dort am frühen Morgen ein Dönerspieß samt Verpackung zu Kokeln begann.

Nachdem sich die Besatzung des HLF mittels Sperrwerkzeug Zutritt zu dem Imbiss verschafft hatte, brachte ein Trupp unter schwerem Atemschutz den verschmorten Fleisspieß ins Freie. Abschließend wurde der Raum belüftet und an den Besitzer übergeben.

 

24.06. - 15:17 Uhr: Kleinbrand, Sebastian-Kneipp-Straße

Der glimmende Inhalt eines Aschenbechers führte auf einer Terrasse in der Sebastian-Kneipp-Straße zu einem kleineren Feuer, welches die hölzerne Seitenverkleidung ergriff.

Wiederum rückte der Löschzug aus, hatte den Brand aber innerhalb kürzester Zeit unter Einsatz von Kleinlöschgerät im Griff und abgelöscht. Nach abschließender Kontrolle mit einer WBK waren die Kräfte nach wenigen Minuten wieder auf dem Rückweg zur Wache.

 

28.06. - 19:28 Uhr: Wohnungsöffnung, Pfistermeisterstraße

Wie schon mehrere Male zuvor im Berichtszeitraum beschäftigen die FF Amberg immer wieder dringende Wohnungsöffnungen, so auch an diesem Abend. Die ausgerückte Mannschaft des KLAF musste mittels Sperrwerkzeug zwei Schlösser an der Türe öffnen, um Rettungsdienst und Polizei Zutritt zu den Räumlichkeiten verschaffen zu können. Leider kam in diesem Fall jede Hilfe zu spät, die vermisste Person konnte nur noch tot in ihrer Wohnung aufgefunden werden.


Abkürzungen:

AB

Abrollbehälter

MZF

Mehrzweckfahrzeug

AS/SS

Atemschutz/Strahlenschutz

RTH

Rettungshubschrauber

BMA

Brandmeldeanlage

RTW

Rettungswagen

DLK

Drehleiter mit Korb

RW

Rüstwagen

ELW

Einsatzleitwagen

SLM

Sonderlöschmittel

GWG

Gerätewagen Gefahrgut

SW2000

Schlauchwagen 2000

HLF

Hilfleistungslöschfahrzeug

TGM

Teleskopgelenkmast

I-Dienst

Inspektionsdienst

TLF

Tanklöschfahrzeug

ILS

Integrierte Leitstelle

TSF-W

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser

KdoW

Kommandowagen

VLKW

Versorgungs-LKW

Klaf

Kleinalarmfahrzeug

VRW

Vorausrüstwagen

LF

Löschgruppenfahrzeug

VU

Verkehrsunfall

MLF

Mittleres Löschfahrzeug

WLF

Wechselladerfahrzeug

MTW

Mannschaftstransportwagen