Monatsbericht August 2017


Einsatzstatistik August 2017 - Gesamt: 52


Der folgende Bericht beschränkt sich auf erwähnenswerte Einsätze im Berichtszeitraum. Die Gesamtzahl der Einsätze kann in der obigen Statistik nachvollzogen werden.


01.08. - 14:24 und 15:13 Uhr: Brandmeldealarme, Mundfeldweg

Zweimal innerhalb einer Stunde rief die automatische Brandmeldeanlage eines Betriebes am Mundfeldweg die Feuerwehren aus Amberg und Ammersricht auf den Plan. Neben den Fahrzeugen der Stadtteilwehr war auch der Löschzug sowie ein WLF mit AB-SLM der Hauptwache im Einsatz. In beiden Fällen handelte es sich jedoch um einen Fehlalarm, die ausgerückten Kräfte brauchten nicht tätig zu werden, sondern übergaben die Anlage zu Wartung an den Betreiber.

03.08. - 07:39 und 08:02 Uhr: Brandmeldealarme, Hölderlinstraße

Fast eine Wiederholung des oben genannten Szenarios ereignete sich zwei Tage später, als das HLF zu zwei kurz aufeinanderfolgenden Brandmeldealarmen zu einem Wohnheim in die Hölderlinstraße beordert wurde. Auch hier handelte es sich in beiden Fällen um einen technischen Defekt, woraufhin der betroffene Brandmelder ausgebaut und die Betreiberfirma von der nötigen Reparatur in Kenntnis gesetzt wurde.

11.08. - 17:25 Uhr: Ölspur nach Verkehrsunfall, Hans-Sachs-Straße

Bei einem Verkehrsunfall an der Ecke Raigeringer Straße und Hans-Sachs-Straße kollidierten an diesem Abend zwei PKW zunächst frontal miteinander, bevor einer der Beteiligten noch einen Ampelmast rammte und dort zum Stehen kam. Die Insassen erlitten nur leichte Verletzungen und wurden rettungsdienstlich versorgt.

Das KLAF begab sich zur Unfallstelle, sicherte diese ab und band auslaufende Betriebsstoffe. Die nicht mehr fahrbereiten PKW mussten abgeschleppt werden.

 

 

14.08. - 18:05 Uhr: Verkehrsunfall, Fallweg

Die Missachtung eines vorfahrtsberechtigten PKW führte einige Tage später zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge im Kreuzungsbereich Fallweg und Friedrich-Ebert-Straße.

Die Insassen wurden hierbei nur leicht verletzt und vom Rettungsdienst versorgt. Die Besatzungen des ausgerückten HLF und RW sicherte die Unfallstelle und die zwei PKW, klemmte die Batterien ab und übernahm die Verkehrsregelung. Abschließend musste die Straße noch von ausgelaufenen Betriebsstoffen gereinigt werden.

 

 

16.08. - 21:04 Uhr: Großbrand Recyclingbetrieb, Godlricht

Siehe Sonderbericht.

17.08. - 14:05 Uhr: Brandmeldealarm, Gerresheimer Straße

Auf dem Herd vergessenes Mittagessen verursachte die Alarmierung des HLF in die Gerresheimer Straße. Ein privater Rauchmelder hatte auf den entstandenen Rauch angeschlagen und die Bewohner aufmerksam gemacht. Das angebrannte Kochgut wurde entsorgt sowie Treppenhaus und die betroffene Wohnung im 1. OG belüftet.

19.08. - 06:49 und 07:11 Uhr: Wohnungsöffnung, Sebastian-Kneipp-Straße und Brandmeldealarm, Georgenstraße

Eine von zahlreichen Wohnungsöffnungen im Berichtszeitraum führte die Besatzung des KLAF und die Kollegen des Rettungsdienstes frühmorgens in die Sebastian-Kneipp-Straße. Leider kam in diesem Fall jede Hilfe zu spät, es konnte nur noch eine bereits verstorbene Person in der Wohnung aufgefunden werden.

Noch während der abschließenden Maßnahmen alarmierte die ILS den Löschzug unter Leitung des Inspektionsdienstes zu einem Brandmeldealarm in ein Geschäft in der Georgenstraße. Bei der Erkundung stellte sich heraus, dass ein Wasserschaden im Dachgeschoss den Alarm verursachte. Es brauchten jedoch seitens der Feuerwehr keine Maßnahmen ergriffen werden, die Einsatzstelle wurde an einen inzwischen verständigten Verantwortlichen übergeben.

24.08. - 13:45 Uhr: Zimmerbrand, Moritzstraße

Unter diesem Stichwort rückte der Löschzug zu einem Mehrfamilienhaus in die Moritzstraße aus. Wie sich vor Ort herausstellte, war eine auf dem Herd vergessene Plastikschüssel für eine entsprechende Rauchentwicklung verantwortlich, es kam jedoch zu keinem größeren Brand. Das verschmorte Etwas wurde entsorgt und die Räumlichkeiten belüftet, bereits nach wenigen Minuten konnten die Kräfte wieder auf die Wache zurückkehren.

27.08. - 07:40 Uhr: Gefahrgutunfall, BAB 6

Zusammen mit den zuständigen Landkreisfeuerwehren wurde an diesem Morgen der Gefahrgutzug der FF Amberg auf die A6 alarmiert, zwischen den Anschlussstellen Amberg-Süd und Amberg-West wäre ein mit Heizöl beladener LKW in den Graben gefahren und habe sich den Tank aufgerissen. Durch die ILS wurde ein entsprechendes Großaufgebot an Rettungskräften in Marsch gesetzt. Die ersteintreffenden Einheiten konnten das Schreckensszenario jedoch etwas mildern. Auf dem Parkplatz Laubenschlag hatte sich ein LKW beim Rangieren den Dieseltank an einem Bordstein beschädigt, woraufhin dessen Inhalt auslief. Die verbliebenen Restmengen an Diesel wurden aufgefangen, die bereits ausgelaufene Flüssigkeit soweit möglich gebunden und die zuständigen Behörden verständigt, um zu klären, inwieweit ein Ausbaggern des verschmutzten Erdreichs erfolgen muss. Somit konnten einige Fahrzeuge die Einsatzstelle nach kurzer Zeit wieder verlassen bzw. die Anfahrt abbrechen, andere blieben zur Absicherung und Reinigung jedoch noch längere Zeit vor Ort.

29.08. - 14:34 Uhr: Brandmeldealarm, Gasfabrikstraße

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Feuerwache führte – wie sich später herausstellte – ein defekter Kondensator einer Deckenlampe zu einer Rauchentwicklung in der Zwischendecke und somit zum Auslösen der automatischen Brandmeldeanlage. Die Mannschaft des ausgerückten HLF begab sich mit einer WBK auf die Suche nach der Ursache des Qualms und musste dazu Teile der Dämmung entfernen. Dies nahm eine längere Zeit von fast einer Stunde in Anspruch. Inzwischen wurden die betroffenen Räumlichkeiten mit einem Überdrucklüfter belüftet und abschließend dem verantwortlichen Hausmeister übergeben, der nochmals sämtliche Lampen kontrollierte und die Kondensatoren austauschte.

Abkürzungen:

AB

Abrollbehälter

MZF

Mehrzweckfahrzeug

AS/SS

Atemschutz/Strahlenschutz

RTH

Rettungshubschrauber

BMA

Brandmeldeanlage

RTW

Rettungswagen

DLK

Drehleiter mit Korb

RW

Rüstwagen

ELW

Einsatzleitwagen

SLM

Sonderlöschmittel

GWG

Gerätewagen Gefahrgut

SW2000

Schlauchwagen 2000

HLF

Hilfleistungslöschfahrzeug

TGM

Teleskopgelenkmast

I-Dienst

Inspektionsdienst

TLF

Tanklöschfahrzeug

ILS

Integrierte Leitstelle

TSF-W

Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser

KdoW

Kommandowagen

VLKW

Versorgungs-LKW

Klaf

Kleinalarmfahrzeug

VRW

Vorausrüstwagen

LF

Löschgruppenfahrzeug

VU

Verkehrsunfall

MLF

Mittleres Löschfahrzeug

WLF

Wechselladerfahrzeug

MTW

Mannschaftstransportwagen