Gespräch mit dem Oberbürgermeister und dem Vorsitzenden des ASP

Auf Einladung von Oberbürgermeister Michael Cerny fand ein Informationsgespräch mit dem Kreisvorsitzenden des Arbeitskreises Außen- und Sicherheitspolitik (ASP), Konstantin von Randow statt. SBR Heinrich Scharf konnte die Fragen nach Ausstattung, Finanzierung und Leistungsfähigkeit der Feuerwehren der Stadt Amberg eindrucksvoll darlegen. Von Randow und OB Cerny zeigten sich besonders beeindruckt vom System der Hilfeleistungskontingente in Bayern und deren Vielfältigkeit. Dieses System ist gerade im Hinblick auf die zunehmende Bedrohung durch die Naturkatastrophen der letzten Jahre ein hervorragendes Instrument um in Bayern und darüber hinaus effektiv eine große Anzahl von Mannschaft und Gerät effektiv einsetzte zu können.

Konstantin von Randow, der das Gespräch mit OB und SBR gesucht hatte, konnte sicherlich viele Informationen für die weitere politische Arbeit mitnehmen und nicht zuletzt die Chronik der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Amberg mit nach Hause nehmen.

Menü