Verabschiedungen und Ehrungen beim Stadtfeuerwehrverband Amberg

Die diesjährige Tagung des Stadtfeuerwehrverbandes Amberg war eine ganz besondere. Drei langjährige Funktionäre wurden aus den Reihen des Stadtfeuerwehrverbandes verabschiedet.

Mit Josef Lehmeier (Feuerwehr Gailoh) schied nach 28 Jahren in der Funktion des Schatzmeisters ein Gründungsmitglied des Verbandes aus. Die beiden Vorsitzenden Bernhard Strobl und sein Stellvertreter Philipp Seegerer (beide Feuerwehr Amberg) hatten die Ämter bereits 24 Jahre inne. Sie alle wurden im Rahmen einer Verbandsversammlung im feierlichen Rahmen durch den amtierenden Vorsitzenden des Stadtfeuerwehrverbandes, Stadtbrandrat Heinrich Scharf gebührend verabschiedet und alle drei mit dem Ehrenzeichen des Stadtfeuerwehrverbandes Amberg ausgezeichnet. Bei den nötigen Nachwahlen für den Schatzmeister und Schriftführer wurden Michael Koller und Marie Benker (beide Feuerwehr Amberg) einstimmig gewählt.

Der Stadtfeuerwehrverband Amberg ist der Zusammenschluss und die verbandliche Vertretung der fünf Amberger Freiwilligen Feuerwehren Amberg, Ammersricht, Gailoh, Raigering und Karmensölden sowie den beiden Betriebsfeuerwehren der Fa. Siemens und des Klinikums Amberg.

Interessenten für die Mitwirkung in der Freiwilligen Feuerwehr sind jederzeit herzlich willkommen.

v.l.n.r.: SBR Heinrich Scharf, Bernhard Strobl, Josef Lehmeier, Philipp Seegerer, SBI Christoph Bachmann
Menü