Passiven- und Fördererabend auf der Feuerwache

Fester Bestandteil des Feuerwehrjahres ist das Treffen unserer Förderer und der passiven Mitglieder. Bei diesem Termin, üblicherweise Anfang Januar, gibt es einen Gesamtüberblick über das abgelaufene Jahr und Neuerungen werden vorgestellt.

Ein besonderes Augenmerk liegt hierbei auf Neuanschaffungen für die aktive Mannschaft und den Einsatzdienst. Ende 2019 konnte der erste Bauabschnitt der Wachsanierung abgeschlossen werden. Hier wurde der Bereich Atemschutzwerkstatt komplett saniert.  Vor allem unsere ehemaligen Aktiven, aber auch unsere Förderer, zeigten reges Interesse bei einer aufklärenden Führung durch die neuen Räume der Atemschutzpflegestelle. Besonders begutachtet wurde die neuangeschaffte Reinigungs-, Desinfektion- und Trocknungskabine für Atemschutzequipment. Weiter stellte Stadtbrandrat Bernhard Strobl die nächsten geplanten Baumaßnahmen vor. Mit einer gemütlichen Brotzeit klang der Abend mit vielen interessanten Gesprächen aus.

Nächster Beitrag
Hobbyfußballturnier
Vorheriger Beitrag
Spende der VR-Bank Amberg
Menü