31.10.2020 – 12:21 Uhr: Kellerbrand, Gießerstraße

Ein Kellerbrand in einem Wohnhaus in der Gießerstraße rief an diesem Samstagmittag eine große Zahl an Einsatzkräften auf den Plan. Neben Rettungsdienst, Polizei und der Stadtteilwehr Ammersricht rückte auch der Löschzug der Hauptwache unter Führung des Inspektionsdienstes aus.

Eine massive Rauchentwicklung erschwerte den vorgehenden Atemschutztrupps die Arbeit, es gelang jedoch zügig, das Feuer in einem Lagerraum unter Kontrolle zu bringen. Während zwei Trupps mit C-Rohren im Keller die Brandbekämpfung durchführten, kontrollierte ein dritter Trupp die oberen Stockwerke, in denen sich aber keine Personen befanden. Verletzt wurde somit niemand.

Durch den Einsatz von zwei Überdrucklüftern wurde das Gebäude vom Brandrauch befreit. Im Anschluss wurden zwei weitere Atemschutztrupps eingesetzt, um die Nachlöscharbeiten durchzuführen und einen Großteil des Brandgutes nach draußen zu räumen. Die Entfernung des Löschwassers aus den Kellerräumen und eine gründliche Kontrolle dieser schlossen den Einsatz nach knapp zwei Stunden ab.

Vorheriger Beitrag
22.07.2020 – 23:00 Uhr: Großbrand, Ullersberg
Menü